Seit über 40 Jahren Pionier von PDEA®-Erdanker-Systemen (Percussion Driven Earth Anchors)

Menu

Birmingham Health Innovation Campus (BHIC)

Flag of the United States

Projektspezifikation

Im Rahmen der Entwicklung des neuen Birmingham Health Innovation Campus musste das gesamte verfügbare Bauland nach Möglichkeit maximiert werden. Der ursprüngliche Entwurf sah eine Erweiterung der bestehenden angrenzenden Pfahlmauer vor, was aufgrund der Kosten und der Nähe zur Eisenbahnlinie nicht vorteilhaft war. Das Projekt war komplex, da das Gefälle zwischen einer Bahnstrecke und einem geplanten Hochspannungs-Umspannwerk lag. Als sicherere und kostengünstigere Lösung wurde ein alternatives Design vorgeschlagen, welches eine permanent geschnittene Böschung mit PDEA®-Erdankern umfasste. Da das Umspannwerk an der Böschungskrone errichtet werden sollte, durften zur Vermeidung möglicher Lichtbögen keine Stahlbauteile auf der Böschungsfläche freiliegen.

Lösung

Die Anlage ist Eigentum von Network Rail. Das Projekt wurde von Bruntwood SciTech im Auftrag der University of Birmingham durchgeführt und der Entwurf von Geo-Environmental Services Limited erstellt. Der spezifizierte Entwurf basierte auf einem Böschungwinkel von 60° in Verbindung mit einer permanenten Verankerung und Abdeckmaterialien. Vertical Access LTD führte eine Top-Down-Installation durch, bei der B4- und S8-Erdanker bis zu einer Tiefe von 5,85 m installiert wurden. Anschließend wurde ein zellulares Eingrenzungssystem angebracht und mit einer Hydrosaat veredelt um den Hang wie gefordert dauerhaft zu begrünen. Zur Reduzierung des Porenwasserdrucks wurden zusätzlich Plati-Drains am Hangfuß installiert.

Birmingham Health Innovation Campus secured with earth anchors

Laden Sie diese Fallstudie als PDF herunter