Seit über 35 Jahren Pionier von PDEA®-Erdanker-Systemen (Percussion Driven Earth Anchors)

Menu

   FALLSTUDIE

      Autobahnerweiterung A1, Piekary und Maciejów, Polen

Projektspezifikation

Die 568 km lange Nord-Süd-Autobahn “A1 Autostrada“ in Polen führt von Danzig an der Ostsee über Lodz bis an die polnische Grenze bei Gorzyzk. Aufgrund einer Streckenerweiterung zwischen Piekary und Maciejów entstanden drei neue große Böschungen, welche mit geeigneten Abdeckmaterialien und Erdankern gegen Erosionen gesichert werden sollten.

Lösung

Erste Zugversuche vor Ort haben gezeigt, dass der kleine Platipus S6-Erdanker aufgrund idealer Bodenverhältnisse problemlos die von Ingenieuren geforderten 10kN erreicht. Nach Abschluss der Bauarbeiten wurden durch zusätzlich angeliefertem Bodenmaterials neue Böschungsprofile erschaffen. Auf diese wurde eine Hydrosaat-Mischung aufgetragen, die gegen Erosion geschützt werden musste. Eine Kombination aus Kokosmatten und Geotextil in Verbindung mit Platipus S6 ARGS® -Systemen bietet diesen notwendigen Erosionsschutz und fördert ein zügiges Anwachsen der neu aufgebrachten Saat. Für eine schnelle, reibungslose Installation der Platipus Erdankersysteme wurden eine hydraulische Arbeitsbühne und einfache handbetriebene Geräte eingesetzt. Durchschnittlich konnten so jeden Tag 130 Erdanker gesetzt werden, dies war deutlich mehr als ursprünglich angenommen.